Augen auf beim Wollekauf!

Standard

Ich bin ja von reiner Schurwolle sehr überzeugt- gerade für Babys und Kinder sind Kleidungsstücke aus Wolle einfach genial. Sie sind atmungsaktiv, wärmeregulierend und nehmen einiges an Feuchtigkeit auf, ohne sich feucht anzufühlen. Ich liebe das Gefühl beim Stricken und Häkeln von Wolle und trage selbst ebenfalls gerne Wollkleidung- aus oben genannten Gründen.
Ich selbst kaufe zwar nur Wolle aus kbt, aber da ich sehr viel mit Wollresten arbeite, die ich überall her bekomme, kommt mir auch viel konventionelles unter die Finger.
Voller Entsetzen habe ich nun einige Seiten zum Thema Mulesing gelesen, eine sehr grausame Art, dem Madenbefall von sehr stark bewollten Merinoschafen vorzubeugen. Den Lämmern wird ohne Narkose ein Teil des Hinterteils entfernt, damit sich in der dicken Wolle dort keine Parasiten ansiedeln können. Besonders verbreitet ist diese Art wohl bei australischer Wolle!
Umso wichtiger ist es also, darauf zu achten, woher die Wolle kommt, wie die Schafe gehalten werden und nur das zu verbrauchen, was auch wirklich gebraucht wird!
IMG_20140110_153606
Lieber einmal öfter nachfragen, ob die Wolle auch Mulesingfrei ist und im Zweifelsfall auf den Kauf verzichten, als ein Schaf leiden zu lassen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s