Noch mal davon gekommen…

Standard

Noch mal davon gekommen bin ich diesmal gerade so ! Um eine dieser fürchterlichen grinsenden Plastikdamen, mit denen kleine Mädchen so spielen…
Die Zwergin wünscht sich schon seit längerem eine Barbie- eine ganz bestimmte. So eine, wie ihre Freundin hat… mit Glitzer im Haar und einem Meerjungfrauenschwanz.
Eine Meerjungfrau aus Plastik also! Und das ist ein wirklich starker Wunsch… immer und immer wieder erinnert sie mich daran, dass sie sich die Meerjungfrau auch immer noch wünscht… Ich vertröste sie auf einen glücklichen Flohmarktfund und fühle mich schrecklich, weil ich ziemlich sicher bin, dass wir niemals eine Meerjungfrau auf dem Flohmarkt finden werden… So ging das nun einige Zeit – bis ich die Idee hatte, ihr eine zu häkeln.
Aus Wollresten entstand so eine kleine Meerjungfrau. Gefüllt ist die Dame mit Fetzen eines alten Shirts. Da ich auf gut Glück und ohne Anleitung gearbeitet habe, hat es mich etwas mehr Zeit gekostet, da ich immer wieder auftrennen musste, wenn etwas nicht passte, und an manchen Stellen bin ich immer noch nicht so ganz zufrieden, aber ich finde, die Dame kann sich durchaus sehen lassen!
IMG_20140507_153358
IMG_20140507_153634
IMG_20140507_153159
Findet übrigens auch die Zwergin, die superstolz ihre Meerjungfrau gleich mal mit in den Kindergarten genommen hat und seitdem nicht ein einziges Mal mehr nach der Plastikvariante gefragt hat! Gerade noch mal davon gekommen!

Advertisements

»

    • Vielen Dank:-) Die Zwergin hat bereits weitere Bestellungen aufgegeben, da sie ihren Freundinnen auch eine richtige Meerjungfrau schenken will, nicht so eine aus Plastik… 🙂

  1. Die Puppe ist aber auch wirklich hübsch geworden. 🙂

    Interessant finde ich, wie gut Werbung wieder einmal funktioniert hat (KInder können sich kaum dagegen behaupten). Eigentlich scheint es deiner Tochter um die Meerjungfrau gegangen zu sein, nicht um die Barbie – aber die Barbie wurde in ihrem Kopf so „positioniert“, dass der Wunsch nach der Meerjungfrau-BARBIE enstand und sie (wahrscheinlich wegen ihres Alters) nicht ausdrücken konnte, was sie wirklich will.

    Insofern: Mehr als ein Ersatz, sondern ein erfüllter Wunsch. Wunderbar. 🙂 Dass die Erfüllung plastikfrei war, sehe ich natürlich ebenfalls als Bonus. 🙂

    • Danke! Die Zwergin schaut allerdings nicht fern, Spielzeugkataloge kannst sie auch nicht, also war hier die Werbung direkt unschuldig:-) Indirekt hat sie aber gut funktioniert, da hast du recht… ihre Freundinnen haben alle eine Meerjungfrau-Barbie, also war ihr klar, die braucht sie auch… dass es Alternativen gibt, war ihr gar nicht klar und mir wohl auch erst, als ich gesehen habe, dass es auch die gehäkelte tat! Schön, wenn man so einfach einen echten Wunsch erfüllen kann!

  2. Pingback: Jahrestag | gruenezwerge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s