Sum sum sum…

Standard

Die Zwergin hat auf dem Heimweg vom Kindergarten Erlenzapfen gesammelt, um damit zu basteln.
Da momentan so viele Bienchen draußen herumschwirren, sind aus unseren Zapfen auch ein paar Bienchen für den Jahreszeitentisch geworden.
Zuerst hat die Zwergin die Zapfen mit gelben Wollresten umwickelt. Mit etwas Fingerspitzengefühl kann man die Wolle recht gut zwischen den Schuppen einklemmen.
IMG_20140812_143800
Anschließend haben wir aus Seidenpapierresten Streifen geschnitten, einmal mittig verdreht und die Ecken rund geschnitten. Die Flügel werden ebenfalls in die Schuppen gesteckt.
IMG_20140812_150314
Zum Schluss haben wir einen Faden drumherum gebunden, um sie aufhängen zu können. Da die Zwergin doch noch recht gewerkelt hat, haben wir alles mit einem Tropfen Kleber fixiert, aber mit viel Fingerspitzengefühl geht das ganze auch komplett ohne, indem die Flügel einfach zusammen mit dem Faden fest gebunden werden.
Insgesamt eine schnelle, (fast) plastikfreie Bastelei aus Naturmaterial und Resten.
IMG_20140812_152343
IMG_20140812_152335
IMG_20140812_152142

Advertisements

»

  1. Ich habe die vor Jahren mal in der Uni in einem Seminar gesehen.Wurden dort mit Kindern gebastelt….. schwirrt bestimmt oft rum diese Bienchenidee…:-) viel Spaß beim basteln. Viele Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s