Plastikfreies Kinderzimmer

Standard

Gerade im Kinderzimmer türmen sich häufig wahre Plastikberge auf. Die Kleinen sind überall umgeben von den bunten Plastikdingen und manche Sachen werden tatsächlich auch gerne und ausgiebig bespielt.
Zu den Dingen, die wohl jedes Kind gern bespielt, gehören Tierfiguren. Die gibt es zu Hauf von diversen Anbieten von Billig bis Teuer in allen Größen und Farben.
Gerade hier lege ich aber großen Wert darauf, dass die Figuren plastikfrei sind da beide Zwerge ihre Tiere wirklich häufig in der Hand halten und gerne auch mal in den Mund stecken.
Leider sind hochwertige Holzfiguren auch nicht gerade billig, jedoch finden sich auf fast jedem Flohmarkt Tiere, die man dann zwar auch nicht hinterhergeworfen bekommt‘ deren Preis aber angemessen und im Vergleich zu diversen Marken- Plastik- Tieren auch nicht höher ist.
IMG_20141119_203240
Die meisten unserer Tiere stammen tatsächlich vom Flohmarkt, wobei wir auch das große Glück hatten, eine Zeitlang in der Nähe des Holztiger- Lagerverkaufs zu wohnen- dort gab es immer Figuren zweiter Wahl für wenig Geld oder „Verletzte“, die wir gegen das Versprechen mitnehmen durften, sie gesund zu pflegen. So tummeln sich bei u ns Vögel mit gestutzem Schnabel, Tiere mit gestutzem Gehörn oder Elefanten mit zu kurzem Rüssel… alles Tiere, die beim Verarbeiten kaputt gingen und nicht mehr verkauft werden konnten, aber mit ein bischen Sägen und Schleifen wunderbar verarztet werden konnten. Auch Ostheimer soll übrigens einen tollen Fabrikverkauf haben.
IMG_20141119_203133
IMG_20141119_203023
Hin und wieder findet auch ein Tier von einem Kunsthandwerkermarkt zu uns, und viele Figuren sind selbst gemacht, wie z.B. die Schlittenhunde der Zwergin:
https://gruenezwerge.wordpress.com/2014/03/17/holztiere-diy/
IMG_20141119_203453
Zu einem ordentlichen Bauernhof oder Zoo gehören aber nicht nur die Tiere, sondern eben auch der Bauernhof und Zäune. Beides hat sich die Zwergin von ihren Opas gewünscht, und beide sind ihrem Wunsch nachgegangen und haben schwer gewerkelt, um das Gewünscht zu bauen: Der Stall ist nun seit fast 3 Jahren im Dauereinsatz, er wird immer wieder umfunktioniert. Mal Bauernhof, mal Puppenstube, zu Weihnachten der Stall, je nachdem, was gerade gebraucht wird.
IMG_20141119_202503
https://gruenezwerge.wordpress.com/2013/12/24/frohe-weihnachten/
Das neueste Werk des anderen Zwergenopas sind ein Satz Zäune, die einzeln gestellt werden können, je nachdem, wie sie gerade gebraucht werden.
IMG_20141119_175511
IMG_20141119_175538

Advertisements

»

  1. Wir haben bis jetzt wenig anderes als Holztiere. Noch ohne Stall und co. Aber viel bespielt und das tolle ist, dass viele schon von meinen Geschwistern und mir gehegt und geliebt wurden. Dann meine Neffen, und jetzt unsere Familie. Nur wenig Plastikkram kann das.
    Seit plastikfreies Spielzeug die Blogrunde macht frage ich mich, was den Wunsch danach überhaupt auslöst. Andere Kinder die es haben und Werbung? So schade.
    Nun bin ich gespannt was noch alles Spiel- bzw. Wohnzimmer erobert.

  2. Toll, dass ihr sogar verletzte Tiere verarztet habt. Ich hab auch so eine Vision von so wenig Plastik wie möglich. Allerdings stürzen sich die Kinder immer ausgerechnet auf das am billig aussehendste, am besten noch blinkend und Musik spielenste China-Plastik, wenn sie mal irgendwo zu Besuch sind. Und na ja, mit Geschenken kommt spätestens auch ne Menge Plastik ins Haus. Was ich aber nicht weg-reduzieren will, ist unser gebraucht gekauftes Lego (obwohl ich gehört habe, dass es da auch eine japanische Firma gibt, die das komplett aus Holz nachbaut!).

    • So geht es hier leider auch… zwar ist die Zwergin mittlerweile sehr bewusst, was ihren Plastikkonsum betrifft, aber leider sind Barbie, Filly, Schleicheinhörner und all dieses bunte Plastikzeug einfach zuuuu anziehend…
      Aber mit ihren heißgeliebten Holztiere spielen die beiden fast täglich! Ich finde ja gerade die verletzten und irgendwie wieder hergerichteten Tiere besonders interessant! Jedes ist einzigartig und hat seinen eigenen Charakter durch die fehlenden Hörner, Geweihe oder Schnäbel. Nur mit einem Elefant mit etwas zu kurzem Rüssel hatte die Zwergin als sie noch kleiner war so ihre Probleme;-) inzwischen hat sie ihn akzeptiert und erklärt ihrem Bruder immer wieder, dass er wohl einen Unfall hatte und einfach mit dieser Behinderung leben muss…
      Lego gibts hier auch noch aus meiner und Zwergenpapas Kindheit, und das darf dann natürlich auch bespielt werden! Wäre ja auch nicht sinnvoll, es zu entsorgen!
      Allerdings würde mich ja das Holzlego schon brennend interessieren;-)!!!
      Viele Grüße

      • Lego-Steine aus Holz – hatte ich da eigentlich geantwortet? Ich hab mal gesucht, eventuell gibt es sie hier: http://whiterabbitexpress.com/mokurokku-wooden-toy-bricks/. Allerdings war es eine limitierte Auflage einer kleinen japanischen Manufaktur, nur aus Japan bestellbar. Die Idee finde ich aber genial und es sieht toll aus. – Frag mich, warum Lego noch nicht auf den Zug aufgesprungen ist. Das wäre die Chance dem Laden einen grüneren Anstrich zu verleihen. (Also, wenn ich dort im Management für Corporate Social Responsibility säße…!)
        Liebe Grüße,
        Marlene

  3. Hallo!

    Ich habe mich auch in einen meiner Artikel mit den Vorteilen von Holzspielzeug auseinandergesetzt (http://www.kinder-und-spielzeug.at/allgemein/holzspielzeug-und-deren-vorteile/).
    Für mich ist Spielzeug aus Holz klarer Sieger im Vergleich zu Spielzeug aus Plastik. Vor allem für Säuglinge und Kleinkinder ist Holz sicherer und griffiger. Es wird nicht kaputt, wenn man drauf beißt, und ist ungiftig – solange man nur Holzspielzeug kauft, dass mit ungiftigen Sabberlack umschlossen ist. Außerdem ist Holzspielzeug nachhaltig – noch Generationen danach können theoretisch damit spielen. Für mich also absolut sein Geld wert!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s