Weihnachtsschmuck

Standard

Vor kurzem habe ich den Haushalt meiner Tante auflösen müssen, und dabei sind einige Schätze in meinen Besitz übergegangen.
Ich habe auch ein paar Dinge mitgenommen, von denen ich noch nicht ganz sicher war, ob ich sie gebrauchen kann… aber aus Sentimentalität habe ich sie erst mal aufgehoben. Zu diesen Dingen gehörte ein Kistchen mit Weihnachtsschmuck- im Sommer habe ich es mir nicht genau angeschaut, aber als wir nun unseren Baum geschmückt haben, fiel mir das Kistchen wieder in die Hände.
Darin lagen sehr alte Strohsterne, die mit einer Bordüre umwickelt waren und so jeden besonders machten, und einige Engel und weihnachtliche Motive aus Wachs.
IMG_20141221_122243
IMG_20141221_131238
Jeder Anhänger für sich wirkt unheimlich altbacken und kitschig, aber in Kombination mit unseren einfachen Strohsternen, den Wachssternen, die wir letztes Jahr gebastelt haben ( https://gruenezwerge.wordpress.com/2013/12/20/sternenfenster/) u d einigen gelben Engeln aus Bienenwachs, die ich auch bereits hatte, wirkt das ganze nun sehr festlich!
Da ich gerade in den letzten Tagen ziemlich oft mit Pastikkugeln kofrontiert wurde, die ja soo toll, weil unkaputtbar wären, bin ich nun besonders stolz über meinen uralten plastikfreien Baumschmuck, der vermutlich bereits viele viele Weihnachtsabende erlebt hat.

 

Mit diesem Beitrag nehme ich an unserer Blogparade Praktisch. Plastikfrei. Leben teil.

Advertisements

»

  1. Oh man, Plastikkugeln verfolgen mich auch! Hab mir mal von jemandem Christbaumkugeln gewünscht und einen Berg Plastikkugeln und eine Plastikspitze bekommen. Ich bin nicht sicher, ob mit Absicht, oder einfach, weil sie nicht als Plastik erkannt wurden. Jedenfalls hab ich sie nun und seufz innerlich jedesmal, wenn ich sie auspacke.
    LG Zora

    • Ich habe auch wieder an einem Geschenk eine Plastikkugel hängen gehabt… die Dinger sehen teilweise aber auch sehr echt aus… 😦
      Dann drücke ich dir mal die Daumen, dass du bald jemanden findest, der sich darüber freut, damit dein Baum plastikfrei wird 😉

  2. Ich habe als Kind jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit Strohsterne mit meiner Mutter gebastelt. Die sahen sehr ähnlich aus wie die auf Deinem Foto.

    Wie schön, dass Du die Sterne aufgehoben hast und ihnen dadurch neues Leben gibst!

    lg
    Maria

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s