Silvesterspaß

Standard

Wir werden Silvester dieses Jahr bei Freunden verbringen, und so befürchte ich, dass es ein nicht unbedingt plastikfreies Silvester wird.
Damit aber wenigstens ein bischen „öko“ in diesen Abend kommt, haben die Zwergin und ich ein bischen gebastelt.
Da wir wieder kein Feuerwerk kaufen werden, haben wir wie letztes Jahr bereits Knallbonbons gebastelt.
https://gruenezwerge.wordpress.com/2013/12/31/silvesterabend/
Die Füllung besteht dieses Jahr aus Locher- Konfetti und Smarties, die sich die Zwergin dafür gewünscht hat, weil die lecker sind und fast keine Plastikverpackung haben 😉
Auch den leckeren Kichererbsen- Knabberspaß werden wir wieder machen und mitbringen.
Zum Abendessen steuern wir Schokoladenmousse aus unseren übriggebliebenen Weihnachtsschokoresten bei.
https://gruenezwerge.wordpress.com/2013/12/31/silvesterabend/
Und selbstverständlich werden wir auch wieder Wachsgießen veranstalten.
https://gruenezwerge.wordpress.com/2013/12/29/silvesterbrauch/
Da die ganze Familie für uns Wachsreste sammelt, um daraus neue Kerzen zu gießen, hatte ich dieses Jahr einiges an Wachs da. Also haben wir keine Bienenwachspellets genommen, sondern werden mit Wachsresten gießen. Damit das auch für die anderen ansprechend ist, hben wir die Reste eingeschmolzen und in Förmchen gegossen, die ichaus einem alten Adventskalender aufgehoben habe. Diese Form ist zwar Plastik, wäre aber ansonsten letztes Jahr in den Müll gewandert… Die einzelnen Förmchen haben genau die passende Größe für eine Portion Wachsgießen.
IMG_20141230_000712
IMG_20141230_203507
Als Mitbringsel für alle hat die Zwergin heute noch Glückskekse gebastelt. Hierfür haben wir ebenfalls unser altes Geschenkpapier verwendet. Zuerst hat die Zwergin mit einem Glas Kreise aufgezeichnet und ausgeschnitten. Damit es stabil wird, haben wir die Kreise immer doppelt genommen.
IMG_20141230_115207
Währenddessen habe ich aus einem alten Weisheiten- Kalender Sprüche auf Papierstreifen geschrieben.
IMG_20141230_122222_1
Dann haben wir immer zwei Kreise genommen, einen Spruchstreifen mittig dazwischen gelegt und den Kreis locker zu einem Halbkreis gelegt. Dabei haben wir ihn nicht gefaltet.
Erst jetzt haben wir den entstandenen Halbkreis nocheinmal zusammengelegt und dabei die untere Kante leicht gefaltet. Mittig haben wir ein Stück Klebeband platziert, damit der Keks zusammenhält.
IMG_20141230_123723
IMG_20141230_123832
IMG_20141230_123755
IMG_20141230_124401
IMG_20141230_203518

Advertisements

»

  1. Die Plastikform noch einmal wieder zu verwenden, finde ich eine schöne Idee – auch wenn es Plastik ist… Aber man sollte nicht päpstlicher sein wollen als der Papst und sich selbst guten Gewissens Ausnahmen durchgehen lassen. 🙂

    • 🙂 Ich kämpfe jedes Jahr mit diesen Plastikkalendern… aber der Zwergenoapa möchte noch nicht auf diese Tradition verzichten! Immerhin gibt es nur den mit fairer Schokolade, und ganz möchte ich den Zwergen auch nicht alles vorenthalten! Also wird mit dem Inlay gebastelt was das Zeug hält!
      Viele Grüße und dir ein schönes neues Jahr!

  2. Wachsgießen find eich eine Super-Idee. Und die Reste vorher in Förmchen zu schmelzen ist ja wohl absolut genial! Das Auge isst mit – oder so 🙂
    Herzliche Grüße und einen GUTEN RUTSCH

  3. Ich bin gerade auf Deinen Blog gestossen. Wow, so viele geniale Ideen und Anregungen. Ich fuehl mich richtig inspiriert. 🙂 Das Pferdeschloss ist uebrigens genial!
    Alles Liebe fuer 2015 und viele Gruesse aus Virginia, ivonne

  4. Pingback: Auf ein Neues | gruenezwerge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s