Fasching

Standard

Auch bei ihrem Kostümwunsch hat die Zwergin einen ganz eindeutigen Favoriten: Elsa! Zuerst habe ich mich auf die Suche nach einem gebrauchten Kostüm gemacht, mich dann aber daran erinnert, dass ich bereits letztes Jahr entsetzt all die türkisen „Uniformen“ betrachtet hatte. Also habe ich mich daran gemacht, selbst ein Kleid herzustellen.

Beim Ausmisten im Rahmen meiner 30-Tage- Challenge habe ich eine ganze Kiste mit Chiffontüchern aller Farben und Größen wiedergefunden, die ich früher für Kostüme und Bühnendeko einer Theatergruppe verwendete. Diese Tücher sind nun wieder an eine Theatergruppe gewandert, allerdings habe ich 3 farblich passende behalten, um daraus das Kostüm zu machen.

Zuerst habe ich aus Wollresten einen Gürtel gehäkelt. Immer eine feste Masche und eine Luftmasche abwechselnd pro Reihe, ähnlich einem Gitter.

Die Tücher habe ich dann in lange Streifen geschnitten und in das Gitter eingeknotet, bis ein langer, dichter Rock entstand.

Gehäkelter Gürtel

Rock

Das passende Styling muss natürlich auch sein. Ich habe die Kajalstifte verwendet, die noch von früher im Badschrank stehen und nicht mehr verwendet werden. Die Farben passten perfekt, und so habe ich endlich eine Möglichkeit gefunden, sie weiter zu nutzen.

Schminkstifte

Geschminkte Zwergin

Aus Wollresten habe ich Haarsträhnen in die Haarspangen der Zwergin eingeknotet.

Haarsträhnen aus Wolle

Haarsträhnen

Mit dem restlichen Stoff gab es noch einen Umhang. Auch dazu habe ich zuerst eine Kordel gehäkelt und dann den Umhang daran genäht.

Umhang

Und falls es vor dem Tanzen kühl ist, habe ich der Zwergin einen Schulterwärmer von mir als Bolero abgewandelt, indem ich auf der einen Seite einen Filzring angenäht habe und auf der anderen Seite eine Häkelkordel. Die Kordel kann die Zwergin sich wunderbar selbst durch den Ring fädeln und so alleine an- und ausziehen.

IMG_20160208_201554

IMG_20160208_121955

So kann dem Partyspaß nun hoffentlich nichts mehr im Wege stehen.

Schneekönigin

Schneeekönigin

 

 

Advertisements

»

  1. Wow, meine Nichte würde erblassen vor Neid. Toll gemacht. Was du da für Arbeit rein steckst! Im Kindergarten läuft der Fasching dieses Jahr unter dem Motto Handwerker. Das kommt mir sehr entgegen, da unser Kleiner da schon allerhand Equipment hat. Ich bin den Weg des geringsten Aufwands gegangen, und habe ohne viel Aufwand ein Bäcker Kostüm zusammen gestellt. Wenn ich deinen Post lese, bekomme ich ein bisschen ein schlechtes Gewissen…

  2. Hallo Zwergenmama!
    Ich lese bislang in erste Linie „still“ hier mit! Aber nachdem wir gestern auf der Arbeit mit den Kindern Karneval gefeiert haben „muss“ ich einfach was zu dem großartigen Kostüm schreiben. Ich habe gestern ca. 150 verkleidete Kinder bewundert und musste feststellen, das leider die wenigsten davon selbst gemachte Kostüme getragen haben (ich glaube ich hatte als Kind nie ein gekauftes Kostüm…es waren immer ausrangierte und abgeänderte Kleider meiner Eltern), aber die, die es waren sind sofort aufgefallen und waren mit Abstand die schönsten! Die Mädchen hätten die kleine Zwergin verehrt 😉

    • Vielen Dank! Schön, dass du hergefunden hast! Die Zwergin hat doch mit sich gekämpft, ob das was ich da fabriziere auch wirklich das richtige ist- mittlerweile zieht sie es gar nicht mehr aus und platzt vor Stolz, dass sie ein Kled hat, das nicht jeder hat!

  3. Ich bin sprachlos!! Das Kostüm ist wirklich wunderschön…nachdem unser Faschingsfest schon war, kann ich mit 100 % Sicherheit sagen, dass keine der gefühlt 50 anwesendend Elsas so toll ausgesehen hat wie deine Tochter!!!

  4. Wow, wunderschön! Vor allem der Sternenstoff passt auhc so wunderbar und dann auch noch Upcycling. Ganz sicher viel schöner als jedes gekauftes Elsakostüm und individuell und voller Liebe! Auch von dem selbstgebauten Elfenbaumhaus bin ich total begeistert, es ist so vielseitig und man sieht eifnach, wie viel Liebe darin steckt!

    • Vielen Dank! Ich habs ausgerichtet, und ein Strahlen dafür bekommen! Die Zwergin musste sich nämlich im Kindergarten gut verteidigen, weil eine andere Elsa ihr gesagt hat, dass sie ja gar nicht die echte Elsa ist mit dem Kleid das sie anhat… Da haben die Komplimente hier ganz gut getan!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s