Schlagwort-Archive: Blumenanbau

Sags durch die Blume

Standard

Der Muttertag steht vor der Tür und es werden wieder viele viele Schnittblumen verschenkt werden. Die wenigsten dieser Blumen kommen aber aus der Region oder sogar aus Deutschland. In großen Blumenfarmen, häufig in Asien, Südamerika oder Afrika werden unter riesigen Plastiktunneln Rosen und andere Schnittblumen gezogen. Die dort nicht heimischen Blumen brauchen viel Wasser, das dort häufig sowieso schon knapp ist und so die Wasser Situation für die Bevölkerung und die Umwelt noch verschärft. Um die Blumen schädlingsfrei zu halten, werden sie mit verschiedensten Chemikalien behandelt. Nach der Ernte werden die Blumen um die halbe Welt transportiert, um schnell in unseren Läden zu stehen. Sieht man also einmal von möglichen Schäden an der Umwelt im Anbaugebiet und eventuellen Schädigungen der Arbeiter durch Chemikalien ab, so hat jede Blume immer noch einen verheerenden Fingerprint.
Sollen aber wirklich Schnittblumen verschenkt werden, dann gilt auch hier, das Augenmerk auf die faire Produktion zu legen! Faire Blumen sind vielleicht nicht perfekt, aber zumindest besser!
Einen interessanten Film zum Thema Faire Rosen findet man hier: http://webapp.zdf.de/mediathek;noWebApp/index.xml/beitrag?aID=1835288
Wir verschenken gern Blumen direkt mit Wurzel, so dass der Beschenkte lange etwas davon hat. Dazu werden Blumen aus dem Garten ausgegraben und der Wurzelballen geteilt oder Ableger eingepflanzt. Gerne pflanzt die Zwergin die Blumen in leere Katzenfutterdosen, die ansonsten in den Müll wandern würden. Die Dosen werden mit Washitape verziert und die Blume darf dann einziehen. Die Töpfchen sehen immer anders aus und sind garantiert ein Blickfang.
IMG_20140408_124250
IMG_20140410_162031
IMG_20140423_152913