Schlagwort-Archive: Kindersicherung

Gesichert IV

Standard

Es wird so lagsam doch endlich wieder besseres Wetter und die Zwerge halten sich viel draußen auf. Bis letztes Jahr hatte ich ein Schaumgummi-U, das ich zur Sicherheit gegen zufallende Türen und eingeklemmte Finger über die Terassentür klemmen konnte. Nachdem nun aber alle Weichmacher heraus waren und das Schaumgummiding zerbröselt ist, musste was Neues her.

Nach diversen Versuchen wie über die Tür geworfene Handtücher kam ich endlich auf das Naheliegende: Der innere Türgriff und der äußere Knauf mussten irgendwie verbunden werden. Da der Rolladen recht eng an der Tür entlang geht und deshalb außen keine normalen Knaufe oder Griffe angebracht werden können, da diese zu tief wären, haben wir einfach einen kleinen Knopf angeschraubt. Dieser ist allerdings zu klein, um ein Handtuch oder ähnliches wie um den Türgriff herumlegen zu können…

Schließlich fiel mir ein dickes, recht stabiles Juteseil in die Hände. Dieses Seil habe ich nun innen um den Türgriff gebunden, wo es auch bleiben kann und nicht jedes Mal erst gesucht werden muss. Bei Bedarf wickle ich nun eine lange Schlaufe einfach außen um den Knopf. Durch das dicke und robuste Seil kann die Tür bei leichtem Luftzug oder im Spiel nicht mehr komplett zufallen und kleine Zwergenfinger sind vor dem Einquetschen geschützt. Auch muss ich keine Angst mehr haben, dass der Zwerg im Spiel die Tür schließt und den Griff verstellt, während er innen ist und ich draußen…

IMG_20160514_150822

IMG_20160514_150832

IMG_20160514_155359

Mit diesem Beitrag nehme ich bei unserer monatlichen Blogparade {EiNab} teil.

 

Werbeanzeigen

Gesichert III

Standard

So ein Schrank voller Glas ist nicht immer praktisch, und das Fehlen einer Tupperschublade kann manchmal auch anstrengend sein. Was die Zwergin nie gemacht hat, zelebriert der Zwerg geradezu: das Ausräumen meiner Schränke!

Immernoch findet er den Inhalt meiner Schränke unwiederstehlich, und ausgiebig und höchst konzentriert könnte er auch mehrmals täglich jedes einzelne Fach und jede Schublade ausräumen, um dann den Inhalt zu untersuchen und im ganzen Raum zu verteilen. Und da in diesen Schränken eben sehr viel kaputt gehen kann, finde ich diese Beschäftigung alles andere als toll.

Bereits letztes Jahr habe ich versucht, Schranktüren kindersicher zu verschließen, ohne diese Plastikverschlüsse zu kaufen, die überall angeboten werden:

https://gruenezwerge.wordpress.com/2014/07/05/gesichert/

https://gruenezwerge.wordpress.com/2014/07/16/gesichert-ii/

In der Zwischenzeit hat sich auch der letzte Schrankinhalt geändert und während diverse Plastikschalen ausziehen durften, sind neue Glasschalen eingezogen. Die Schranktüren waren ja bereits erfolgreich gesichert, aber zwei große Schubladen haben es dem Zwerg in letzter Zeit sehr angetan. Und nach mehreren erfolglosen Versuchen, die Schubladen zu sichern, kam mir die Idee, die Griffe einfach mit unserem langen Schuhlöffel miteinander zu verbinden. Die einzelnen Schubladen können nicht mehr aufgezogen werden, da sie zusammenhängen.

IMG_20150515_160943

Damit der Zwerg trotzdem an seinen geliebten Schrankinhalt kommt, entferne ich die Sicherungen, wenn er mir beim Ein- oder Ausräumen hilft. Das macht er nämlich auch sehr gerne, und da ist er schon wirklich fleißig und eine große Hilfe!