Schlagwort-Archive: Schlitten

Schneespaß

Standard

Normalerweise fahren wir mit unseren Holzschlitten zum rodeln. Beide Schlitten dürfen nun bereits in der zweiten Generation Kinder den Berg hinunter begleiten.

Zufällig hat die Zwergin nun aber beim Opa im Keller einen alten Plastikbob gefunden… und musste ihn natürlich ausprobieren!

Der Griff hat sich auf einer Seite bereits vor einigen Jahren verabschiedet, und damit die Zwergin trotzdem sicher den Hang hinunterkommt, hat der Zwergenopa aus einem stabilen Seil einen neuen Griff gemacht, indem er das Seil einfach durch die Löcher für den abgebrochenen Griff fädelte und fest verknotet hat.

Die Zwergin hatte viel Spaß mit ihrem „neuen“ Gefährt, und trotz Plastik habe ich hier ein gutes Gefühl, da eben nichts Neues gekauft wurde, sondern das bereits Vorhandene einfach und effektiv repariert wurde.

IMG_20160117_141912

Bob mit repariertem Griff

IMG_20160117_141916

Bob mit repariertem Griff

Mit diesem Beitrag nehme ich bei der Blogparade {EiNab} im Januar und bei Marias Fix it teil.

Werbeanzeigen

Rodelspaß

Standard

Letzte Woche hatten wir hier vieeel Schnee…. und so auch vieeel Spaß!
Endlich konnten wir einmal wieder ausgiebig mit dem Schlitten spazieren gehen und es war sogar möglich, direkt vom Haus zum Schlittenberg zu laufen, so stark war der Schneefall.
Am Schlittenberg habe ich dann voller Freude festgestellt, dass weit mehr Holzschlitten unterwegs waren als in den Jahren zuvor.
Bisher waren wir ja schon fast eine Ausnahme zwischen all den Plastikdingern, während dieses Mal scheinbar wieder mehr Leute sich des guten alten Holzschlittens besonnen haben.
Ich finde einen Holzschlitten ja wesentlich komfortabler, man sitzt nicht fast auf dem Boden und kommt unten am Berg kaum noch raus aus der Schüssel… So ein Schlitten erfordert meiner Meinung nach auch wesentlich mehr Koordination und Denkleistung, was Bremsen und lenken angeht. Und dann ist er doch wesentlich stabiler als so ein Plastikding, von denen ich leider wieder zwei kaputte in den Büschen neben dem Schlittenberg entdeckt habe.
Besonders toll war dann nach einigen Fahrten die Erkenntnis der Zwergin, dass sie so einen Schlitten auch alleine lenken kann… zum Leidwesen vom Zwergenpapa, da sie ab sofort nicht mehr mit ihm, sondern eben alleine fahren wollte:-)
Der Zwerg saß währenddessen eingekuschelt in seine Schlittenlehne, die wir komplett plastikfrei vor ein paar Jahren am Flohmarkt gekauft hatten und juchzte vor Freude, wenn ich mich vor ihn setzte und langsam den Berg hinunter fuhr.
So ein Bob mag auch seine Vorteile haben, aber unsere alten Schlitten, die dem Zwergenpapa und mir schon als Kind zu vielen lustigen Talfahrten verholfen haben, sind nach wie vor einfach perfekt geeignet, um auch als Familie oder Erwachsene gemeinsam zu rodeln, spazieren zu gehen oder anschließend zum gemütlichen Kinderpunsch darauf auszuruhen.
IMG_20141228_153404
IMG_20141228_144911
IMG_20141228_145225
IMG_20141228_153010
IMG_20141230_162018